Kontaktlinsen rausnehmen

Auch beim Herausnehmen von Kontaktlinsen ist Hygiene oberstes Gebot. Die Hände sollten gründlich mit Seife gewaschen werden. Zudem sollten Kontaktlinsenträger dafür sorgen, dass der Abfluss des Waschbeckens verschlossen ist, falls die Kontaktlinse beim Rausnehmen herunterfällt, und alle Flächen, die mit den Linsen oder dem Behälter in Berührung kommen (könnten) nicht verunreinigt sind.

Weiche Kontaktlinsen rausnehmen

Im Gegensatz zum Einsetzen weicher Kontaktlinsen funktioniert das Rausnehmen leider nicht, ohne ins Auge zu fassen. Mit einem kurzen geschickten Griff berühren die Finger aber nur die Kontaktlinse und nicht den Augapfel selbst. Dabei wird die Linse sanft mit Daumen und Zeigefinger zusammengedrückt, bis sie am Finger haften bleibt.

Lange Fingernägel beim Rausnehmen von Kontaktlinsen

Lange Fingernägel sind beim Rausnehmen von Kontaktlinsen eher hinderlich. Sie können gerade die dünnen weichen Linsen beschädigen oder das Auge bei Berührung verletzen. Kontaktlinsenträger sollten daher auf allzu lange Fingernägel verzichten.

Alternativ kann man versuchen, die Linse, statt sie beim Rausnehmen zusammenzudrücken, mit der Fingerkuppe Richtung Nase zu schieben, bis sie sich zusammenfaltet. Mit dieser Technik, die allerdings nicht immer gut funktioniert, lässt sich die Linse entfernen, ohne dass die langen Fingernägel in Berührung mit dem Auge kommen.

Es gibt auch spezielle Sauger für weiche Kontaktlinsen, die aus Gummi bestehen und in Form und Handhabung einer Pinzette ähneln. Dieser spezielle Sauger sollte jedoch nicht mit dem Hartlinsensauger verwechselt werden, der ausschließlich für harte Kontaktlinsen genutzt werden darf. Wird dieser für weiche Kontaktlinsen verwendet, besteht die Gefahr, dass Sauger und Linse am Auge haften bleiben.

Wer lange Nägel hat und harte Kontaktlinsen trägt, kann den für Hartlinsen üblichen Sauger als Hilfsmittel benutzen.

Formstabile (harte) Kontaktlinsen rausnehmen: Tricks und Tipps für Anfänger

Um formstabile Linsen abzusetzen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Liddrucktechnik

  1. Ober- und Unterlid werden mit beiden Zeigefingern auseinander gezogen.
  2. Liegt die Kontaktlinse frei auf dem Auge, werden die Lidränder leicht von oben und unten gegen den Linsenrand geschoben.
  3. Die Linse löst sich vom Auge und fällt auf den darunter liegenden Spiegel.

Lidschlagtechnik

  1. Das Auge möglichst weit öffnen.
  2. Zeigefinger auf den äußersten Lidwinkel legen und von dort Ober- und Unterlid gleichmäßig in Richtung Ohr ziehen.
  3. Sobald ein Widerstand spürbar wird, einmal blinzeln.
  4. Die Kontaktlinse löst sich vom Auge und fällt in die geöffnete Hand darunter.

Kontaktlinsensauger

Der Kontaktlinsensauger ist ein Hilfsmittel, um formstabile (harte) Kontaktlinsen aus dem Auge rauszunehmen.

  1. Den Sauger zunächst mit etwas Benetzungsmittel anfeuchten.
  2. Sauger mit Daumen und Zeigefinger festhalten, während der Mittelfinger das Unterlid nach unten zieht.
  3. Mit der anderen Hand das Oberlid nach oben ziehen.
  4. Den Sauger am Ende etwas zusammendrücken, sodass ein Unterdruck entsteht. Dabei aufpassen, dass die Saugfläche nicht verformt wird.
  5. Die Saugfläche auf der Mitte der Kontaktlinse platzieren.
  6. Druck auf den Sauger verringern.
  7. Den Sauger nun leicht ankippen.
  8. Die Kontaktlinse löst sich vom Auge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.